NICHT ANGEMELDET!
AUFTRAGSNR.:        
KUNDENNR.:      



-Anzeige-

Deutsch English NEWSLETTER     BEISPIELARTIKEL      ABONNEMENT      STELLENMARKT      IMPRESSUM      AUTORENRICHTLINIEN      BEZUGSQUELLEN
Media Information
Media Information Online
Profile Publications
 
Verfügbare Jahrgänge
2003  I   2004  I   2005  I   2006  I   2007  I   2008  I   2009  I   2010  I   2011  I   2012  I   2013  I   2014  I   2015  I   2016  I   2017  I  

Verfügbare Ausgaben in  2016
1  I   2  I   3  I   4  I   6  I  

----------------------------------

Jahrgang  2016  I   Ausgabe  6

----------------------------------

Handbuch der Keramik 01/2016
Handbuch der Keramik 02/2016
Handbuch der Keramik 03/2016
Handbuch der Keramik 04/2016
Handbuch der Keramik 06/2016
Handbuch der Keramik 01/2017

----------------------------------

Schnellsuche:


 

 

 

 

 

 

 
  Biermann, D. ; Wolf, M. ; Schumann, S. ; Hojati, F. ; Asmuth, R.
Modellierung des Nassstrahlspanprozesses zur Präparation von Zerspanungswerkzeugen
Keram. Z. 68 (2016) [6] 304-307
Aus Forschung und Technik


Kurzfassung:
Die Einrichtung von Nassstrahlspanprozessen zur Präparation von Schneidkanten erfordert ein hohes Maß an Prozesswissen und kommt aufgrund der komplexen Prozesssteuerung nicht ohne die Durchführung von Einrichtungsversuchen aus. Durch die Simulation des Nassstrahlspanens soll der Einrichtungsaufwand deutlich reduziert werden. Der folgende Beitrag stellt einen neuartigen Ansatz vor, bei dem der Materialabtrag beim Nassstrahlspanen zur Schneidkantenpräparation modelliert und die resultierende Schneidkantengestalt in Abhängigkeit der Strahldauer simuliert werden kann.

Zum Öffnen des Volltext-Dokuments Miniaturseite anklicken:
(Abonnement erforderlich!)

Seite 304 Seite 305 Seite 306 Seite 307